Hinweis für Anforderung Coronatest

Hinweis
zur Vorlage beim Hausarzt oder bei einer anderen anerkannten Stelle

Auf dem Schulschiff RHEIN sind Auszubildende im Ausbildungsberuf „Binnenschiffer/in“ aus dem gesamten
Bundesgebiet internatsmäßíg untergebracht, wenn sie in Duisburg ihrer Berufsschulpflicht nachkommen.

Aufgrund der hohen Infektionszahlen verlangt das Schulschiff von denjenigen Auszubildenden, die am Wochenende nach Hause fahren wollen, und nach dem Wochenende aus einem – auch innerdeutschen – Risikogebiet (Inzidenz höher als 50) wieder anreisen und Aufnahme auf dem Schulschiff erwarten, jedes Mal zusätzlich zur aktuell und wahrheitsgemäß ausgefüllten Selbstauskunft auch die Vorlage eines negativen Coronatests, der nicht älter als 48 Stunden sein darf. Dies geschieht vor dem Hintergrund, sich selbst und andere nicht zu gefährden. Die Kosten für den Test sind selbst zu tragen.

Mit dieser Aktion möchte das Schulschiff sicherstellen, dass es an Bord keine positiven Coronafälle gibt und alle Auszubildenden ihrer Berufsschulpflicht nachkommen und an den IHK-Zwischen- und Abschlussprüfungen teilnehmen können.

gez. Volker Müßig
Schulschiffleitung

error: Content is protected !!